Schlafverhalten
Schlaf-Rhythmus
Durchschlafen
Einschlaf-Rituale
Mittagsschlaf
Geregelter Tag
Mit ins Elternbett
Kinderbett
Bauchweh
Ernährung
Beikost
Babymassage
Bellypainting
Stillhilfen
Spielend lernen
Video Stillen
Video Baden
Video Anziehen
Video Wickeln

Beikost selbstgemacht

Babybreie - babyleicht selbst gemacht

Im ersten Lebensjahr entwickeln sich die Geschmacksvorlieben eines Menschen. Schon über die Muttermilch bekommt der Säugling einen Eindruck der mütterlichen Ess-Gewohnheiten mitgeteilt. Wenn ein Baby greifen lernt, wird es auch die verschiedensten, essbaren Objekte in den Mund nehmen. Mit der Speichelphase des Babys beginnt auch die Neugier, alle Nahrungsmittel seiner Umgebung auszuprobieren. Zunächst löst der Speichel nur die Mineralien und einige Vitamine aus den unzerkaubaren Nahrungsmitteln. Das nennen wir Greif-Essen, viele Kulturen behalten das Finger-Food auch später noch bei.




Greif-Essen Essen muß greifbar sein

Zwischen dem fünften und siebten Lebensmonat lernt ein Säugling, auch gröbere Kost hinunter zu schlucken. Dann können die ersten Breie verdaut werden. Nun kann die Akzeptanz neuer Nahrungsmittel durch eine Vielfalt von Geschmackseindrücken geprägt werden. Das Baby lernt die kulturellen Ess-Gewohnheiten seiner Familie kennen und wird so in die Tischrunde bei gemeinsamen Mahlzeiten integriert.




In der Phase der Beikost-Einführung zwischen dem 5.-7. Lebensmonat werden wichtige Bausteine für das spätere Ernährungsverhalten und damit für die Gesundheit des Kindes gelegt. Der gestiegene Bedarf an Kohlenhydraten wird nun neben der Muttermilch auch aus Gemüse-, Getreide- und Obstbreien gedeckt. Allerdings werden einige Zellulose-Verbindungen der Beikost von einem ungeübten Verdauungssystem nur schlecht verdaut. Für einen Anfänger, wie es ein Baby in diesem Alter ist, kann die Nahrung durch Dampfgaren vorverdaut werden. Dampfgaren ist nicht nur schonend für die Nährstoffe, sondern bewahrt auch Farbe und Geschmack des Kochgutes intensiver.




Geschmacksvorlieben entstehen im ersten Lebensjahr

Vorteile selbst zubereiteter Breie

Mit der eigenen Zubereitung von Breien kann man eine grössere Vielfalt an Obst- und Gemüse-Sorten nutzen als es vorgefertigte Gläschen-Kost bietet. Fette und Proteine, wie Öle, Butter, Eier, Fleisch und Fisch, können individuell ergänzt werden. Das Problem der kleinen Mengen wird mit Vorkochen und portioniertem Aufbewahren im Kühlschrank gelöst. Da die meisten Dampfgar-Geräte (WMF, ThermoMix) für die kleinen Portionen trotzdem noch zu groß sind, scheint sich ein spezielles Gerät für die Babybrei-Herstellung praktisch zu bewähren.




Abwechslung im Speiseplan für Geschmacksvielfalt
Individuelle Zutaten, keine Zusatzstoffe
Dosierung von Fetten, Proteinen und Vitaminen
Ergänzung von Fleisch und Fisch nach Bedarf
Einsatz von Saison-Gemüse und Obst
Geringe Kosten
Familientraditionen pflegen



Selber essen gemeinsam mit der Familie

Dampfgarer & Mixer

Da herkömmliche Dampfgargeräte für die kleine Menge der Beikost oft zu groß sind, bietet die Industrie spezielle zur Beikostherstellung geeignete kleinere Geräte oft auch mit integriertem Mixer an. Mit diesem kombinierten Dampfgarer & Mixer kann frische Beikost jetzt ganz einfach und schnell selbst zubereitet werden. Denn diese Innovation verbindet wie kein anderes Gerät alle Arbeitsschritte in einem: Schonendes Dampfgaren der verschiedenen Breizutaten im ersten – und problemloses Pürieren im zweiten Schritt. Durch einfache Drehung des Behälters wird aus dem Dampfgarer ein Mixer. Dabei können Gemüse, Fisch und Fleisch so püriert werden, dass sie für die jeweilige Altersstufe des Babys optimale Brei-Konsistenz (von fein bis grob) erhalten. Mit dem Kombi-Gerät können ganze Menüs (z.B. Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei) sprichwörtlich im Handumdrehen und ohne Umfüllen in einem Arbeitsgang zubereitet werden. So wird das Beikost-Kochen auch für Eltern, die die eigene Zubereitung bisher gescheut haben, babyleicht!




Vorteile des Dampfgarens

Schonender Garprozess
Deutlich kürzere Garzeit
Geringer Verlust von Mineralien
Erhalt von hitze-empfindlichen Vitaminen
Farbintensität
Eigengeschmack jedes Gargutes
Kein Anbrennen
Gezielte Dosierung von Fetten und Proteinen



Dampfgarer & Mixer die Industrie bietet spezielle Kombigeräte zur Beikosterstellung




Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.




Kontakt Impressum Haftungsausschluss Von A bis Z ...