Grundlagen
Aktives Gebären
Geburtsort
Geburtsplanung

Geburtsmöglichkeiten

Der Geburtsort bei einer Wassergeburt

Neben medizinischen Faktoren haben auch psychologische Faktoren Einfluß auf den Geburtsverlauf. Je vertrauter die Umgebung für die Gebärende ist, desto komplikationsfreier und leichter verläuft eine Geburt. Das Wasser bietet darüber hinaus einen Schutzraum, in den die Gebärende abtauchen kann, wenn sie sich auf die Wehenarbeit konzentrieren will.




Wassergeburt in der Klinik

Einige deutsche Kliniken haben spezielle Gebärwannen im Kreißsaal, die mit allem Komfort ausgestattet sind. Eine Gebärwanne ist von jeder Seite begehbar, hat Griffe und Fußstützen eingebaut und ist bis auf Brusthöhe mit Wasser befüllbar. Um die Ver- und Entsorgung mit Wasser brauchen sich die Eltern nicht zu kümmern. In einigen Frauenkliniken kann die Herzaktivität des Baby´s und die Wehentätigkeit der Mutter mit wasserdichter Telemetrie überwacht werden. Viele Hebammen und Ärzte haben sich für die Besonderheiten einer Wassergeburt weitergebildet. Wenn Sie an Wassergeburt in einer Klinik interessiert sind, informieren Sie sich in den Kliniken ihrer Region ob diese Gebärform dort angeboten wird.
-> Klinikliste mit Wassergeburtsangebot




Wassergeburt im Geburtshaus

Geburtshäuser sind selbstständige außerklinische Einrichtungen der Primärversorgung von Schwangeren und Gebärenden. In Geburtshäusern werden Frauen und Paare von Anbeginn der Schwangerschaft umfassend und kompetent von Hebammen und anderen Berufsgruppen begleitet.
-> Netzwerk der Geburtshäuser




Wassergeburt zu Hause

Bei der Wassergeburt im eigenen Heim können sich die Eltern ihr individuelles Geburtsumfeld selbst gestalten. Welche Personen bei der Geburt helfen sollen, in welchem Zimmer sie das "Fest der Geburt" (Leboyer) erleben wollen, welche Musik sie hören und was sie essen wollen, bestimmen die Eltern selbst. Sie können die Badewanne benutzen oder ein Gebärbecken mit viel Platz ausleihen. Viele Eltern kaufen ein Kinderplanschbecken, das mindestens 50cm Wassertiefe erlaubt. Die Freiheit, "seine Geburt selber zu kreieren", verlangt eine gute Planung und Geburtsvorbereitung. Freie Hebammen unterstützen die Eltern, begleiten die Haus-/Wassergeburt und leiten das nachfolgende Wassertraining im Wochenbett an. Von Hebammen geleitete Wasserbabytreffen im ersten Lebensjahr des Kindes helfen beim Übergang vom vorgeburtlichen Wasserleben zum künftigen Landleben.
-> Hebammen- und Geburtshausliste mit Wassergeburtsangebot




Wassergeburt - Familiengeburt
weiterlesen mit

Geburtsplanung Fragebogen zur Geburtsplanung

Der sanfte Weg Hintergrundwissen zur Wassergeburt: Über Vorbereitung, Ablauf, Gebärphasen bis zu Risiken ...

Blick ins Buch Das Büchlein ist ein ideales Geschenk, um das Umfeld (Mütter, Großeltern, Partner) auf eine geplante Wassergeburt vorzubereiten.




Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.




Kontakt Impressum Haftungsausschluss Von A bis Z ...